Waldfee

DIE WALDFEE

 

WEIBERKRAFT

 

DOULA

 

HANDFASTING

Verbindung mit dem Segen der Natu
r

KRÄUTERKRAFT

 

JAHRESKREIS

 

WALDFEEN BOTSCHAFTEN

Blütenmandala Karten SET

SCHATZKISTE

 

AKTUELL

 

KONTAKT

 

LINKS

 

HOME

 

NEWSLETTER

Meine Schatzkiste gefüllt mit Gaben von Mutter Natur

Viele Kräuter wachsen jetzt am Wegesrand und gerne zeige ich dir den Zauber, den Mutter Natur mit ihrer Magie uns bringt.

Meine Tradition zum Ernten der Kräuter im Jahreskreis:
Ich achte hauptsächlich auf mein Bauchgefühl mit der Erntezeit ob morgens, mittags oder nachmittags, manchmal auch Abends oder Nachts, so wie mich die Pflanzen rufen. 
Nur an trocknen Tagen, sonnige Pflanzen in der Sonne ernten. Wässrige Pflanzen, im Schatten.
Die Mondin steht am Himmel voll und rund leuchtend, da sind die Energien zum Empfangen,
nimmt die Mondin ab dann sind die Energien zum Abgeben, das beachte ich.
Ernteende der Kräuter die oberirdisch wachsen ist für mich Mabon 23. September./Tag und Nacht Gleiche
Dann werden nur noch Wurzeln, Beeren und Harze geerntet bis 31. Oktober Samhain/ Ahnenfest. 
Dann ist Zeit der Stille bis Imbolc / Lichtmess 02. Februar
Es gibt Ausnahmefälle wenn was dringen gebraucht wird und mir noch begegnet,
da hol ich mir die Erlaubnis von den Wesen der Natur.
Spüre dich in die herrschenden Energien rein. Mutter Natur sagt Dir was zu tun ist.
Hör auf deine innere Stimme. Vertraue 

Meditation - Verbinde Dich mit Deiner Urkraft
Meditation - Zu deinem Ort der Freiheit

Newsletter zum Nachlesen:
Sommerzeit - Hochzeit - Erntezeit - Augustkräuter

Herbstzeit - Erntezeit - Wurzeln und Zauberkraut - September
Ahnenkraft - Rückzug - letzte Wurzeln - verarbeiten der Ernte - Oktober
Dunkle Stille Zeit- Räuchern mit heimischen Kräutern- November
Yule- das Licht wird geboren-stille Zeit - Dezember
Wolfsmond - das Licht gewinnt an Kraft - Inneschau - Janner
Lichtenergie - Neubeginn - Februar
Frühlingerwachen - Muntermacherkräuter - März

Ostara - Kräuterei - April
Beltaneenergie - Kräuterei - Mai
Litha - Sommerkräuter - Juni
Mabon – Erntedank Tag und Nachtgleiche -September
Ahnenkraft - Wurzeln - verarbeiten der Ernte - Oktober

Aktueller Newsletter - Juli

Liebe Kräuterfreunde
Juli und schon mitten drin.
Begonnen hats mit meinem Geburstag und weiter gings mit der Hochzeit meines Sohnen.
Also es ging rund und es war wunderschön. Dann Urlaub und immer was zu tun :-)

Dennoch war immer wieder Zeit zu ernten und zu werkeln in der Kräuterstube.
Es ist Hochzeit und die Kräuter gehören eingebracht.
Johanniskraut  - Öl und trocknen für Tee
Schafgarbe – Tinktur  und trocknen für Tee
Honigklee – Hydrolat um eine Gesichtscreme zu rühren trocknen zum Räuchern
Rosen – Essenz , Hydrolat und trocknen zum Räuchern
Lavendel - Essenz , Hydrolat und trocknen zum Räuchern
Ysop – Hydrolat und trocknen zum Räuchern
Rotklee – trocknen für Frauentee und Tinktur
Tymian – Tinktur und trocknen für die Küche und Tee
Frauenmantel – Tinktur  und trocknen für Tee
Königkerze – Tinktur  und trocknen für Tee

Urtinktur
frische Pflanzen in Alkohol eingelegt, ich verwende Hauptsächlich Vodka da dieser keinen Eigengeschmack hat und so die feine Note der Pflanze noch erhalten bleibt. 6-8 Wochen an der Sonne stehen lassen.

Hydrolat
frische Pflanzen destilliert – Ergebnis wunderbare Hydrolate
20017573_1635677646463623_2556179067235610861_o19989396_1635235723174482_781917379326549849_n

Trocknen der Pflanzen an einen schattigen luftigen Platz Büscherl aufhängen.
Kräuter ernten zum trocknen
An schönen Tagen, am besten in den Morgenstunden oder Abendstunden
Manche jedoch auch mittags (Sonnenkräuter)
An schattigen luftigen Orten aufhängen nicht zu dicht
Blüten auf Gittern legen immer wieder wenden keine direkte Sonnenbestrahlung

Räucherstäbe binden mit frischen Pflanzen

Pflanzen und Naturwesen
Jede Pflanze hat seine Deva – das ist die Seele der Pflanze
Viele Naturwesen pflegen und hegen die Pflanze bringt sie zum blühen
Die Deva ist die Mutter und die kleinen Elfenwesen ihre Kinder
Stell dir vor Du stehst auf einer Blumenwiese voll Magariten Gänseblümchen Glockenblumen
Frauemantel Dost Quendel Johanniskraut … eine richtige schöne Sommerwiese
Für Jede Art gibt es eine Deva und viele kleine Elfen die sich um jede einzelne Blüte kümmert. Ist die Natur rein und sauber gepflegt und nicht von Mist und Unachtsamkeit der Menschen verwüstet wird die Wiese blühen und gedeihen.

Ihre Botschaft lautet:
Achtet auf die kleinste Blüte und  dankt der Natur für ihre Geschenke
So wird Dir die Natur Danken mit Ihren Gaben und Ihrer Schönheit
Blüten Essenzen ansetzen und um Ihre Energie bitten.
Sonnenessenz
Sammle Deine Sonnenpflanzen (Sonnenblume Johanniskraut Ochsenauge Königskerze Nachtkerze Magariten Kamille ….)
Diese Essenz bringt dir Licht ins Herz in der dunklen Zeit.
Bei Winterdepressionen und Aufhellung der langen dunklen Zeit
Schenkt Intuition und Fruchtbarkeit. Selbst in gefährlichen Situationen  bleibt Klarheit, die über die Seele in den Geist dringt.

DU kannst die Blüten in einem Glas voll Heilwasser in die Sonne stellen (öffnen)
Aufladen lassen und mit Vodka haltbar machen (bei 200ml Wasser 50ml Vodka)

Und hier die Pflanze es Montas
MÄDESÜSS
filipendula ulmaria spirea ulmaria.

Beschreibung
Andere Namen  Wiesenkönigin, Spier, Wiesengeissbart, Bocksbart , Honigblüte, Beietrost, Metkraut

Vor 150 Jahren entdeckten Forscher in der Weidenrinde und der Spierstaude reine Salicylsäure, und einige Jahre später gelang erstmals die synthetische Herstellung von Acetylsalicylsäure. Dieses bahnbrechende Mittel wurde Aspirin genannt, a-spirea , abgeleitet von Spierstaude.

Wirkstoffe:
Schleimstoffe und Gerbsäuren im Mädesüss schützen die Magenschleimhaut und heilen Entzündungen in Magen und Darm

Aussehen
Die bis 1 m hohen, mehrjährigen Pflanzen mit den schwebenden weissen bis crèmefarbigen Blütenwolken, rötlichem Stengel und mandelähnlichem herbem Geruch finden Sie massenweise an feuchten Stellen, entlang an Bachufern oder Gräben bis auf 1500 m Höhe
Eigenschaften
salizylhaltig, fiebersenkend, antirheumatisch, entzündungshemmend, lösend, durchblutungsfördernd.
Sammelzeit
Ab Ende Juni bis August gesunde Stauden mit Blütenknospen und soeben geöffneten Blüten,
Mädesüss blüht von Juni bis August in feuchten Wiesen und an Bachufern.
Die Blüten duften angenehm. Früher wurden die Blüten von den "Wäschermädchen" zum beduften der Wäsche verwendet.

Verwendung:
Tee od. Tinktur  einnehmen bei Fieber, Grippe, Rheuma, Entzündungen, Gelenkschmerzen, Ischias, Hexenschuss, bei Verdauungsproblemen.
Der Tee wird in der Naturheilkunde als Unterstützung bei Beschwerden des rheumatischen Formenkreises verwendet, er wirkt entwässernd und leicht harn- und schweißtreibend
Auch als Fußbad bei Erkältungen , Grippe
Kompresse mit frischen Blättern bei Brustdrüsenentzündung, Durchblutungsstörungen, Ekzemen, Schuppenflechte, Akne, Migräne, Fieber.

Vorsicht! Nicht überdosieren! Nicht bei Salicylallergie! Nicht in der Schwangerschaft und Stillzeit, nicht bei Kindern unter 2 Jahren anwenden!

Mädesüss limonade  wird folgendermaßen zubereitet:
Man erntet die Blüten und bereitet sich einen Aufguss
(als Richtlinie gilt  1-2 TL getrocknetes Kraut pro 1/4 Liter Wasser;
man kann die Blüten auch nur über Nacht antrocknen lassen und danach gleich zur Teebereitung verwenden. Gegebene Mengenangaben sind Beispiele, die bei der Anwendung von Kräutern individuell abzuwägen sind).
Für die Limonade lässt man den Tee abkühlen und süßt nach Bedarf mit Ahornsirup oder Honig.
Du kannst auch einen sirup machen dann verwende das Rezept deines Holersirups nur mit Mädesüßblüten jedoch bedenke es schmeckt leicht Bitterlich und soll nciht überosiert werden.
.
Wünsche Euch einen wunderbaren Sommer voll Freude und Sonnenschein im innen und außen. Alles Liebe Sabin die Waldfee

Veranstaltungstips
29. Juli  Reise zu deiner Seelenpflanze
19029757_1590611320970256_8437829541011358813_n
Spüre * Fühle * Atme *
Rieche * Koste * schmecke * und empfange die Botschaft
Lass Dich zu Deiner ersten Blüte führen.
Die Dich beim Erwachen begleitet, unterstützt Dich auf Deinen Weg 
wir stellen eine Verreibung deiner Seelenpflanze her 
bei Trommelklang verbindest du dich mir ihr und empfängst ihre Botschaft - Blütenessenz ansetzen 
und wir werden einen Talisman mit deiner Seelenpflanze basteln 
Gutes Schuhwerk und gute Laune 
Ich Freu mich auf Dich 

Energieausgleich 45 € 
inkl. Verreibung und Essenz
Trinken und Snaks
WO: Waldfeental / Tragwein genaue Adresse bei Anmeldung
sabinwaldfee@gmail.com
_______________________________________________________
Im August startet wieder das

Rotes Zelt Frauenkreis Im Waldfeental

Montag, 14. August um 19:00 Einfach Frau sein
20229273_1643305002367554_8723658536534112353_n (1)
Ein Frauenkreis der uns die Weiblichkeit, unser göttliches Sein zu Ehren es hervorzulocken und zu leben.
In Frauenrunden wo Du sein kannst Wie Du bist.
Zusammen lachen, weinen, meditieren, singen, tanzen, trommeln, tönen, und einfach heilwerden.
Wir Ehren das göttliche in Uns.
Wir feiern das Frau sein, das Frau werden. 

Trommeln und Rasseln mitbringen zum Heiltrommeln.
Gemütliche Kleidung fürs Tanzen am liebsten in ROT 😉

Und ich Lade Euch ♥ lichst dazu ein dabei zu sein 
Gemeinsam diesen Frauenkreis wachsen zu lassen.

Am 14.August um 19 Uhr 
soll unser Frauenkreis wieder erwachen.

Wer möchte sich mit einbringen - oder auch einfach nur dabei sein und genießen.
Energieausgleich 25€